Handyvertrag trotz Schufa ohne Bonitätsprüfung gesucht?


Jetzt auf Smartphone-trotz-Schufa.de DSL & Handyvertrag bestellen!

Handy trotz Schufa- was ist bei Mobilfunkanbietern möglich?

Es scheint, als ob jeder eines hätte. Und bei mehr als 120 Millionen Mobilfunkanschlüssen könnte man auch fast davon ausgehen, dass jeder Deutsche ein Handy besitzt. Aber ist das wirklich so? Was ist mit den Verbrauchern, denen eine negative Schufaauskunft einen Strich durch die Rechnung macht? Und was ist von Aussagen wie „Handy ohne Schufa“ zu halten? Ist die Schufa wirklich so negativ wie sie immer dargestellt wird? Rund um dieses Thema ergeben sich viele Fragen, Fehlinformationen und falsche Werbeversprechen, denen wir von dein-handyvertrag24.com mal nachgegangen sind. Obwohl 60 Millionen Deutsche in der Schufa verzeichnet sind, wissen nur wenige Menschen wirklich genau was die Schufa macht, wozu die Daten verwertet werden und dass ein Eintrag in der Schufa überhaupt nichts Negatives ist, bzw. sein muss.

Informieren Sie sich über dein-handyvertrag24.com zu diesem Thema und wenn Ihr Interesse geweckt haben, können Sie auch gleich einen günstigen Handyvertrag online bestellen. Profitieren Sie als Neukunde von attraktiven Rabatten und Boni, die Sie sich bei einer Onlinebestellung sichern können. Wenn noch Fragen offengeblieben sein sollten, empfehlen wir Ihnen auch unsere weiteren Artikel, zum Beispiel zum Thema Allnet Flat trotz Schufa, Samsung Handy trotz Schufa oder Vodafone Prepaid Allnet Flat trotz Schufa.

Handy trotz Schufa- geht´s wirklich so einfach?

Nein, natürlich nicht. Und damit wären wir auch gleich bei zahlreichen Werbeversprechen, die sich bei genauem Hinsehen als reine Werbung entpuppen. Lesen Sie neben den dicken Headlines auch die weiteren Informationen, werden Sie schnell feststellen, dass Sie von jedem seriösen Anbieter oder Portal darauf hingewiesen werden, dass es kein Handy ohne Schufa gibt und ein Handy trotz Schufa nur mit Einschränkungen.
 

In der Regel spricht man von einer fairen Schufaprüfung, doch was genau steckt eigentlich dahinter? Dazu müssen Sie wissen, dass der von der Schufa übermittelte Score-Wert nicht für jeden Geschäftspartner gleich aussieht. Ihr Mobilfunkanbieter wird einen anderen Score-Wert erhalten als Ihre Bank, wenn Sie einen Kredit beantragen. Das hängt mit dem Risiko zusammen, das der Geschäftspartner eingeht. Bei einem Handy trotz Schufa fällt das Risiko natürlich geringer aus als bei einem Kredit von mehreren tausend Euro. Den Mobilfunkanbieter interessiert es in der Regel nur, ob Sie sich in der Vergangenheit als zuverlässig zahlender Verbraucher erwiesen haben. Sie müssen keine Sicherheiten nachweisen und Ihr Einkommen ist auch nicht von Interesse.

Wenn Sie also bislang alle Rechnungen vertragsgemäß bezahlt haben, muss Ihnen die Bonitätsauskunft kein Kopfzerbrechen bereiten.

Was bedeutet eine „negative Bonität“?

Vorab ein Tipp von uns. Wenn Sie tatsächlich eine negative Bonität haben, versuchen Sie dies nicht zu umgehen, indem Sie falsche Angaben machen. Neben Ihrer Bonität werden mit der Schufaauskunft auch Ihre Identität und Ihre Kontoangaben überprüft. Falsche Namen, Adressdaten oder Kontonummern würden Ihnen herzlich wenig helfen.
 

Und noch ein Tipp von uns. Nicht jede unbezahlte Rechnung führt zu einem negativen Schufaeintrag. Wenn Sie die letzte Versandhausrechnung versehentlich haben liegen lassen, sollten Sie diese zwar schleunigst bezahlen, spätestens wenn die erste Mahnung eingetroffen ist, gemeldet wird dieser Vorgang aber nicht.

Zu einem negativen Schufaeintrag kommt es erst, wenn das gerichtliche Mahnverfahren eingeleitet wurde. Folgt dann noch der gerichtliche Vollstreckungsbescheid, der bei nicht vorhandenem Vermögen zur Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung führt, haben Sie eine negative Bonität, die im Alltag Konsequenzen nach sich zieht. Sie erhalten nicht mehr nur kein Handy inklusive Handyvertrag, Ihre gesamte Geschäftsfähigkeit wird beeinträchtigt. Allerdings sollten Sie sich überlegen, ob es in dieser Situation wirklich sinnvoll ist einen Handyvertrag inklusive Handy abschließen zu wollen oder ob Sie stattdessen nicht besser eine Prepaid SIM-Karte mit einem günstigen Handy wählen.

Ein günstiges Handy trotz Schufa

Ist Ihre Bonitätsauskunft nicht ganz einwandfrei, steht zum Beispiel ein Eintrag einer kleineren Summe kurz vor der Löschung, können Sie Ihre Chancen auf ein Handy trotz Schufa steigern, indem Sie sich für ein günstiges Handy entscheiden. Der von Ihnen gewählte Anbieter wird Ihnen sicherlich eher ein Handy oder Smartphone von 250,- Euro zur Verfügung stellen, statt eines im Wert von 800,- Euro. Mit einer negativen Bonitätsauskunft werden Sie wohl leider auf das neueste Apple iPhone ebenso verzichten müssen wie auf das brandneue Samsung Galaxy oder Sony Smartphone.
 

Da aber jede Marke auch günstigere Handys im Angebot hat, bleiben Ihnen zum Beispiel das Samsung Galaxy neo oder die Samsung Galaxy Serie A5 oder A3. Natürlich können Sie nicht die gleiche Leistung erwarten, aber telefonieren, simsen, mobil surfen, Musik hören und Fotos machen, können Sie mit diesen Handys durchaus auch.

Handy trotz Schufa mit Handyvertrag?

Vielleicht. Eine kurze und knappe Antwort, denn für ein Handy trotz Schufa mit Handyvertrag gelten die gleichen Regeln, die wir bereits ausführlich beschrieben haben. Beschränken Sie sich auch hier auf einen günstigen Handyvertrag, der Ihnen einerseits alles bietet was Sie brauchen und andererseits das Risiko für den Mobilfunkanbieter minimiert. Eine günstige Allnet Flat für Ihr Handy können Sie schon für 15,- bis 20,- Euro monatlich bestellen. Wir haben dazu verschiedene Anbieter für Sie zusammengestellt, bei denen Sie ein Handy trotz Schufa mit Handyvertrag zu bestellen. Auch die Chancen haben wir für Sie berechnet, die Sie zu jedem Anbieter angegeben finden.
 

Alternativ bleibt Ihnen noch die Wahl einer Prepaid SIM-Karte, die gar nicht unbedingt die schlechtere Wahl darstellen muss. Nahezu jeder Anbieter hat mindestens eine Prepaid SIM-Karte im Angebot mit der Sie günstig Ihr Handy nutzen können. Auch dazu haben wir Ihnen einen Anbieter genauer vorgestellt, der gleich drei Tarifoptionen auf Prepaid Basis anbietet. Ob Wenignutzer, Normalnutzer oder Vielnutzer- über dein-handyvertrag24.com werden auch Sie ganz sicher Ihr Handy trotz Schufa mit einem attraktiven Vertrag finden.

Vorsicht vor unseriösen Angeboten

Unser Tipp: lassen Sie sich nicht auf unseriöse Anbieter ein, die Ihnen gegen ein Entgelt eine Schufaauskunft bestellen und/oder gegen eine Zahlung ein Handy ohne Schufa versprechen. Diese Anbieter sind schlichtweg unseriös. Das Einzige, was Sie nachher in den Händen halten, ist ein Kontoauszug auf dem Sie Geld für Nichts ausgegeben haben. Eine Schufaauskunft können Sie einmal jährlich kostenlos bestellen. Und kein Mobilfunkanbieter arbeitet mit Vermittlern zusammen, die gegen Zahlung einen Handyvertrag vermitteln. Suchen Sie stattdessen lieber das persönliche Gespräch mit einem Anbieter und versuchen Sie eine individuelle Einigung zu erzielen, wenn Ihnen Ihre Bonitätsauskunft Probleme bereitet.